Juan Carlos im Spanien-Lexikon

Der erklärte König von Mallorca ist Jürgen Drews, und zwar durch seine musikalischen Auftritte aus der Amüsiermeile der Mallorca-Urlauber schlechthin – dem Ballermann.

Jahr für Jahr kommt aber auch ein richtiger König nach Mallorca, um dort Urlaub zu machen, und zwar Spaniens König Juan Carlos, wobei er dabei stets in Begleitung seiner Familie ist. Das Programm, das die Königsfamilie dabei Jahr für Jahr auf Mallorca absolviert, ähnelt sich immer. Bei ihrer Ankunft werden sie durch führende Politiker Mallorcas empfangen auf dem Flughafen. Jedes Jahr nimmt König Juan Carlos auch an der alljährlich stattfindenden Segelveranstaltung Copa del Rey teil. Allerdings ruhen auch während des Sommerurlaubs der Familie die Regierungsgeschäfte nicht. So standen 2008 zum Beispiel auch einige sehr wichtige Treffen statt im Rahmen des Urlaubs der Königlichen Familie. Im Mariventpalast wurden dabei zum Beispiel der venezuelanische Präsident Hugo Chavez empfangen, sowie auch der Präsident von Mauretanien und auch der kasachische Präsident machte König Juan Carlos auf Mallorca in gebührenden Rahmen seine Aufwartung. Dazu kam auch noch die Reise hin zu den Olympischen Spielen nach Mallorca, wobei dies insbesondere die Aufgabe von Infantin Christina war. Infantin Christina – seit 1997 verheiratet mit Iñaki Urdangarin Liebaert (-spanischer Handballspieler) - trägt dabei auch den Titel Herzogin von Palma des Mallorca.

Empfangen hat König Juan Carlos im Sommer 2008 – im Übrigen zweimal - den spanischen Ministerpräsidenten Zapatero. Hierbei ging es nicht nur um Fragen der Innen- und Außenpolitik, sondern auch um das Spanair-Unglück, wobei König Juan Carlos und Königin Sophia ihren Urlaub unterbrochen hatten, um den Überlenden in Madrid Trost zu spenden.

In diesem Artikel wird das Thema Juan Carlos behandelt. Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen. Weitere Artikel finden Sie unter dem entsprechenden Buchstaben.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.


Hauptseite | Impressum