Tradition im Spanien-Lexikon

Dem südlichen Andalusien ist der Flamenco entsprungen, zunächst als Gesangskunst mit jüdischen, byzantinischen, maurischen und sogar indischen Elementen. Im 19. Jahrhundert wurde er von Zigeunern feurig interpretiert, dann häufig von Gitarre und endlich tänzerisch begleitet, bevor er sich zu einer lebendigen Kunstform entwickelt hat und weiterentwickelt.

Zwar übertrifft heute der Fußball den Stierkampf weit an Bedeutung; doch finden Stierkämpfe von April bis September an vielen Wochenenden und Festen statt, am traditionellsten in Sevilla. Zu erstaunlichen Festen verwandeln sich die Prozessionen der Karwoche (besonders aufwendig in Sevilla), aber auch die Wallfahrten zu Ehren der Muttergottes wie die Romería del Rocío zu Pfingsten mit reichlich Pomp und Proviant. Der Karneval widerum wird am spektakulärsten in Cádiz gefeiert. Kulturelle Vielfalt spiegelt sich auch im Kunsthandwerk wieder: Aus eigener Schafwolle handgewebtes, Keramiken und vieles, vieles mehr!

Am Cabo de Gata (Kap vor Amería) finden wir eine wüstenhafte Kakteenlandschaft auf roter Erde, ein paar Kilometer weiter: kieseldurchsetzte oder grobsandige Badestrände neben Zuckerrohrpflanzungen, und im Hintergrund die schneebedeckten Berge der Sierra Nevada.

Reißende Bäche und imposante Schluchten durchziehen die Sierras. Dazwischen weitet sich der Horizont um Weizen-, Mohn- oder Sonnenblumenfelder und immer wieder Wein- oder Olivenanbau auf sanften Hügelhängen. Zwischen diesen weiden Pferde, Esel, Maulesel und Zuchttiere.

An der Lagune im Salzsee Fuente Piedra brüten jährlich bis zu 12000 Flamingos. Am südlichsten und windigsten Zipfel bei Tarifa bilden hohe Wanderdünen eine Barriere. Wenn die Böen des heißen Levante herbeifegen, treiben sie den Sand landeinwärts. Eine Wind- und Wassersurfszene, auch Drachenbesitzer sammeln sich ein paar Kilometer westlich von Tarifa, wo eine Surfstation die Windprognosen für den Tag aushängt.



Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Parlamentarische
Erbmonarchie
Amtssprache: Spanisch
Hauptstadt: Madrid
Einwohnerzahl: ~45 Mio.
Fläche: 504.646 km²
Währung: Euro
Kfz-Kennzeichen: E
Internet-TLD: .es
Telefonvorwahl: +34