Beliebte Artikel

Andratx
Andratx Andratx

Lanzarote
Lanzarote Lanzarote

Las Palmas
Las Palmas Las Palmas

Sehenswürdigkeiten im Spanien-Lexikon

Sehenswürdigkeiten und Reisetipps auf Fuerteventura



Ein immer besonderes Erlebnis sind die vielen Feiern, die auf Fuerteventura aufgrund der lokalen Schutzheiligen veranstaltet werden. Mit Umzügen, christlichen Messen, Sport, Musik und Tanz werden die Feiern in Spanien meist ausgerichtet. Ebenfalls ein Höhepunkt auf jedem Fuerteventura-Urlaub sind die so genannten Verbenas – nächtliche Bälle, die allerorts auf der Insel stattfinden. Den eigenen Charme der rauen und kargen Gegend kann man mit einem Mietwagen erkunden. Am Rand der Straße trifft man dabei oft auf Streifenhörnchen. Die niedlichen Nagetierchen bewegen sich sehr geschickt durch die Steine und sind dabei nicht mehr allzu ängstlich, da sie sich an die Menschen gewöhnt haben. An den Küstenabschnitten sind noch einige Leuchttürme anzubeten, die früher den Seefahrern den richtigen Weg gewiesen haben. Fuerteventura bietet sehr viele Museen, die sich zu besuchen lohnen. In Lajares in der Gemeine La Oliva befindet sich ein Museum unter dem Erdboden. Diese Höhle ist nicht gerade gut ausgeschildert. Wer sie also begehen möchte, um diesen besonderen geheimen Tipp zu besichtigen, muss sich entsprechend erkundigen, um auch dorthin zu kommen. Die erste Hälfte der Höhle kann von den Touristen, die zu Anfang der Besichtigung mit Helm, Taschenlampe und Helmlampe ausgestattet werden, besichtigt werden. Der andere Teil ist von einer Spinnenart bewohnt, die unter Artenschutz steht, daher ist dieser hintere Teil der Höhle nicht für Besucher freigegeben. Bei dieser Tour ist es wichtig, auf festes Schuhwerk acht zu geben. Cotillo, ein kleines Fischerdörfchen im Nordwesten, ist ebenfalls einen Besuch wert. Das malerische Dorf hat sich bis heute seine Originalität bewahrt. Der Wehrturm, der 1740 von den Bewohnern errichtet wurde, zählt heute zu den Hauptattraktionen. Ebenfalls ein unterhaltsamer Tagesausflug ist eine Stippvisite des Wracks der American Star an der Playa de Garcey, an der Westküste der Insel. Nach einem schweren Sturm in 1994 lief die American Star auf Grund und barst in zwei Teile. Im Ecomuseo de Algocida in Tefia im Nordwesten der Insel kann die Handwerkskunst und Lebensweise der Bewohner vor den Zeiten des allgemeinen Tourismus besichtigt werden. Es lohnt sich auch, das Haus des Dichters und Philosophen Miguel de Unamuno, der 1924 aus politischen Gründen nach Fuerteventura verbannt wurde, zu besuchen. Das Inventar soll noch in Originalzustand aus der damaligen Zeit sein.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Parlamentarische
Erbmonarchie
Amtssprache: Spanisch
Hauptstadt: Madrid
Einwohnerzahl: ~45 Mio.
Fläche: 504.646 km²
Währung: Euro
Kfz-Kennzeichen: E
Internet-TLD: .es
Telefonvorwahl: +34